Die besten Apps für dein Selbstmanagement

Unser Smartphone ist unser treuer Begleiter im Alltag. Fast unser ganzen Leben speichern wir in Form von Bildern, Nachrichten und Kontakten darauf ab. In der Art der Nutzung sind uns heute keine Grenzen mehr gesetzt. Es gibt unzählige Möglichkeiten den kleinen „Taschencomputer“ zu nutzen. Da liegt es doch auch nahe, das Smartphone für sein Selbstmanagement gezielt einzusetzen. Mit welchen Apps dir das am besten gelingt stelle ich dir im Beitrag vor.

Evernote

Die beste App für mein persönliches Selbstmanagement ist die App von Evernote. Vielleicht hast du schon von Evernote gehört oder nutzt sie sogar schon selbst. Diese Anwendung arbeitet mit Notizbücher. Du kannst für beliebig viele Themen Notizbücher anlegen. In diese Notizbücher kannst du dann Checklisten, Bilder und Memos packen. Es gibt unzählige, wirklich sehr gute Funktionen, die du bereits mit der kostenlosen Basisversion nutzen kannst.

Ich habe mir verschiedene Notizbücher für die Bereiche: Arbeit, Haus/Wohnung, Blog, Family, wichtige Dokumente und ein Notizbuch nur für mich ganz persönlich angelegt. In den jeweiligen Notizbüchern lege ich gerne Listen zu verschiedenen Themen an. Auch To Do Listen lassen sich dort ganz einfach erstellen. Ich habe dort auch meinen persönlichen Fünfjahresplan oder meine Bücherliste gespeichert.

Falls du vielleicht auch jemand bist, der gerne alle wichtigen Dinge geordnet und leicht zu finden an einem Ort hat, dann kann ich dir diese App wirklich empfehlen.

Run My Life

Der Name Run My Life trifft es wirklich gut. Dieser kleine Helfer unterstützt mich dabei, regelmäßige Aufgaben oder Erledigungen nicht zu vergessen. Da ich nicht meinen Kalender mit To Dos vollpacken möchte und diesen auch wirklich nur für Termine nutze, kann ich in dieser App alle wiederkehrenden Aufgaben eintragen und werde zuverlässig daran erinnert. Zudem habe ich die Möglichkeit verschiedene Kategorien anzulegen. Als Widget auf dem Startbildschirm meines Handys habe ich immer alles im Blick.

Ich nutze die App für ganz alltägliche Dinge wie, Blumen gießen, wann Arzttermine wieder fällig sind, usw. So vergesse ich keine wichtigen Aufgaben und behalte den Überblick, wann ich diese zuletzt erledigt habe.

Ich hoffe dieser kleine Einblick in der Welt der Selbstmanagement-Apps hat dich motiviert es selbst einmal auszuprobieren. Vielleicht bist du aber auch schon ein Profi auf dem Gebiet und kannst mir hierzu noch ein paar Tipps in den Kommentaren da lassen.

Weitere Beiträge:
cottonbro at Pexels

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner